Startseite
  Über...
  Archiv
  Ein Gedicht über mich
  Ich
  Urlaub auf Poel
  makabere Witze
  Flachwitze
  Lieblingsbands
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Sandra
   Mathias
   Patrik
   Marlene (Schwesterherz)
   Mehr Fotos

SARON GAS lyrics


http://myblog.de/kaminator

Gratis bloggen bei
myblog.de





nach der nachfrage eines lieben menschens (namen nenne ich generell nicht. der/diejenige wird schon wissen dass er/sie gemeint ist) werde ich endlich mal wieder einen neuen eintrag verfassen.
aber mal ganz ehrlich, fast jeder eintrag von mir fängt irgendwie so an, oder?
"so, jetzt sind wieder XY tage verstrichen und ich komme wieder dazu, einen eintrag bla bla bla..."
always the same.
ich denke ich werds mir auch nicht abgewöhnen können.

wenn ich jetzt übrigens aufzähle, was es alles neues gibt, dann kann das stunden dauern. obwohl, tage triffts eher. soviel zeit hab ich leider nicht, obwohl wochenende ist. das ist ja auch schon wieder voll zugemüllt mit verschiedenen sachen.
da wäre zum einen unser königslutteranisches "schützenfest", was einen großen vorteil, aber einen NOCH größeren nachteil hat:
vorteil: der platz, wo es stattfindet, ist nur 100m von meinem haus entfernt.
nachteil: auf diesem platz versammeln sich alle dorfspasten, asoziale und ausländer. mit anderen worten: schlägerei, pöbelei etc. vorprogrammiert und der spaß ist dann quasi wech. das blöde ist ja, selbst wenn ich zuhause bleibe, verfolgt mich dieses fest - denn wer denkt, dass da die musik nach 23 uhr leise geschaltet wird, hat sich kräftig geschnitten...fleischwunde ^^. und ist auch toll wenn die spasten dort dann für genug ärger gesorgt haben, dann gehen sie nämlich die straße entlang...und pöbeln alles, was bei 3 nicht auf den bäumen ist.
und bei DEN bäumen könnte das echt schwierig werden...

ich rette mich dann einfach nach braunschweig. morgen jedenfalls. in die stadt, in der noch der großteil der leute in ordnung ist. nur fußball spielen können sie nicht, aber das tut ja eigentlich eher weniger zur sache. quasi gar nichts ^^

hm was es sonst noch so zu schreiben gibt, überleg ich grad. also eigentlich fällt mir nichts mehr ein. aber nach so langer zeit MUSS mir eigentlich was einfallen... es müsste mir zum beispiel einfallen, dass ich am dienstag abend feststellte, dass am supertollen polo beide frontlichter nicht mehr gingen. also was mach ich dann um halb 10h abends? richtig, ich fahre einfach mit fernlicht nach haus. die fahrer bedankten sich regelmäßig bei mir. ich machte dann auch demonstrativ das fernlicht aus - die sichtweite änderte sich von 1000 auf einen meter.
gott sei dank war gestern inspektion. ging schnell. es wurde auch festgestellt, dass das profil der hinterreifen voll abgenutzt war - aber nicht dass mir jemand vorwirft, dass das vom mit-quietschenden-reifen-anfahren kommt... ;-)
das war garantiert meine mutter. diese elendige raserin.
und dass die lichter nicht mehr gingen, war (natürlich -.-) ein elektronik-fehler, der dadurch kommt, wenn man "zu rasant" fährt. na sicher. 170 mitm polo - man gönnt sich doch sonst nix? ^^
dieses auto ist eindeutig zu schwach für mich *grins*
aber besser als gar keins, also ich will mich auch gar nicht beschweren. blöd nur, wenn man in der fahrschule vorher n audi a3 bzw a4 fahren durfte. und DANN n polo - das ist wie als wenn man ... hm. joa. von luxustoilette auf plumsklo.
ein besserer vergleich fiel mir nicht so recht ein...entschuldigung x)

aber ich sollte besser nichts sagen, denn immerhin ist es meine idee gewesen, wegen unseren abi-mottos (trABI 08 - nach 13 jahren endlich am ziel) zum abi-ball mitm trabi vorzufahren...und gegen den trabi ist ein polo der reinste luxus. also wenn man DIE beiden autos vergleicht, dann ist das wie...nun ja. luxustoilette auf plumsklo. kennen wir ja. aber diesmal NOCH tiefer ^^.
weil mit 20PS (ich rede vom trabi!!!) kommt man nicht über jeden berg. also in österreich wär man aufgeschmissen. bzw. der motor wird dann SO warm, man bräuchte keine klimaanlage. abgesehen davon, dass die in dem "auto" auch gar nicht existiert ^^. geschweige denn von ABS oder servo-lenkung - ach wo, wozu denn? xD die ossis waren ja stark und brauchen das alles nicht...hehe. genug gelästert. sonst kommen noch unbekannte leute aus dresden die mich nicht mögen...

so long, das wärs.

14.9.07 19:22


kleiner vorgeschmack mal wieder (als zeichen, dass ich noch lebe ^^):

 

MUSIK-KURS: 

damaris:"kai, was hast du heute nacht gemacht?"
ich: "pfff war bei meinem kumpel und wir sind um 2 pennen gegangen...warum?"
damaris: "boah du hast VOLL die fahne!"
ich: "o.Ô"

11.9.07 00:14


tjaja, hätte ich morgen geschrieben wärs genau ein monat her gewesen dass ich das letzte mal einen eintag geschrieben habe.
naja so ist es halt einen tag früher, weils bei mir so besser passt ^^.
das war aber auch ne stressige zeit, aufs letzte WE hin wurde es immer stressiger...da war nämlich die hochzeit meiner großen schwester und jugend musiziert. und beides am gleichen tag, sodass der letzte samstag (26.5., ich werd ihn nie vergessen) einer der miesesten stressigsten tage meines lebens wurde. vor allem mit dem tag davor:

FR, 25.5.
9:00 losfahren nach fürth
13:45 ankommen in fürth (stadthalle), anmelden und schauen wo das schlagzeug untergebracht werden kann.
14:15 schlagzeug in den kleinen saal an die seite stellen
14:45 durch fürth laufen und u-bahn verbindungen checken
15:15 zur jugendherberge fahren, um zu merken dass diese genau neben einem flughafen liegt...
15:30 rückkehr zum hauptbahnhof nürnberg
15:50 vergeblicher versuch des kaufs einer fahrkarte nach haus aufgrund mangelnder geldmittel...(das waren 10€ zu wenig papa)
16:00- ~18:00 suche nach einer volksbank, um festzustellen dass auch hier kein geld zu holen ist (das eine album hätte ich mir nicht bestellen sollen...)
18:45 abendessen im restaurant mit meiner essensmarke, wovon ich aber nichts zu trinken außer einem glas leitungswasser bekomme...!
19:30 ankunft an der musikschule, um mir von marieles vater 50€ (!!) zu leihen (danke nochmal)
20:30 wieder an der stadthalle fürth, um schlagzeug aufzubauen
21:00 schlagzeug wieder abbauen und an den großen saal stellen (-.-)
21:50 endlich fertig (vor allem körperlich) und nach der bestellung einer cola in der kneipe gegenüber antritt auf die fahrt zur jugendherberge
22:30 feststellung, dass der bus zur jugendherberge ja ab 22 uhr nur noch jede stunde fährt...
22:45 kauf von west ice zum stressabbau (und fürs warten auf den bus um 23:27)
23:20 jugend musiziert-shuttlebus hält und nimmt uns mit zur jugendherberge

SA, 26.5.
0:00 ich liege endlich im bett
0:30 zimmerkollege kommt rein und stellt ein paar sachen ab
4:40 alle meine zimmerkollegen kommen rein, da sie bis dahin draußen feierten...
6:40 mein wecker klingelt
8:10 wieder an der stadthalle, um alles einzurichten
9:20 meine einspielzeit, läuft super
10:38 wertungsspiel, läuft gut
10:57 applaus
10:57 zusammenpacken meiner schlegel und hineinknüllen meiner noten in die tasche
10:58 abholen der originalnoten von der jury, sich eine gute fahrt wünschen lassen...
10:59 verschwinden aus dem notausgang der stadthalle
11:01 ankommen an der u-bahnstation
11:04 abfahrt der u-bahn zum bahnhof
11:08 ankunft am bahnhof
11:13 abfahrt des zuges nach nürnberg
11:25 ankunft in nürnberg
11:35 abfahrt des ICE's nach braunschweig
14:58 ankunft in braunschweig
15:00 zum parkplatz stratzen, um das auto zu suchen, das meine eltern hingestellt hatten für mich
15:03 umziehen für die hochzeit
15:10 fertig umgezogen, losfahren nach königslutter
15:32 ankunft in königslutter
15:30 beginn der hochzeit.

danach wirds unwichtig, denn ab dann hab ich abgeschaltet und alles genossen...nachdem ich 10 kreuze in meinen kalender gemacht hab. die feier abends war dann eher anstrengend, weil ich weder stehen noch sitzen konnte...aber meine letzte kraft hab ich dann genutzt und mit allen meinen schwestern getanzt. bis 3 uhr nachts, dann fuhren wir nach hause und alle sagten mir: "kai, schlaf dich gut aus"
am nächsten morgen um 9 uhr (!!!!) hatte mein schlaf ein ende, weil ich nun plötzlich zum frühstücken mit nach schöningen fahren musste...man sah mir den fehlenden schlaf ziemlich an, als ich wieder zuhaus war, legte ich mich auch gleich nochmal für 2 stunden schlafen.
das weitere wochenende war dann sehr schön, rieke kam endlich wieder zu mir, wir machten ein paar fotos, die unglaublich geworden sind =) und heute fing wieder die schule an...eigentlich. denn die ersten beiden stunden fielen aus, die 2 danach hatte ich eh frei und danach hätte ich an der gauß gehabt, die aber grad projekttage hat. also bin ich nach einem kurzen besuch bei der gauß nach haus gefahren. chilliger tag.
freut euch in einem monat auf den nächsten beitrag xD

cya 

30.5.07 12:53


ERSTER MAI!

TAG DER ARBEIT! haha, dass ich nicht lache. ich bin heute ja soooo lustlos drauf, da würde ich ja selbst am tag des ausruhens mehr arbeiten...! aber so ist das halt, wenn so geniales wetter draußen ist. aber wenn schon 1.mai ist, kann ich mir auch mal wieder zeit nehmen (die ich eigentlich gar nicht habe), und einen schönen eintrag verfassen. ist ja sehr viel passiert, denk ich mal, müsste halt nur ein wenig überlegen.
hm meine haare wachsen...wird schon ne richtige mähne. die meinungen werden immer geteilter über meine frisur...manche sagen "hey lass sie dir lang wachsen!" die anderen sagen "boah inge du tusse schneid dir ma die matte ab!"
aber sie werden sich dran gewöhnen müssen. headbangen lässt grüßen *muahaha*

die deutsche bahn hat auch mal wieder alles rausgehauen. eines montagabends wollte ich nach schlagzeug mit dem zug um 19.18h nach hause fahren. um punkt 19.18h sagt eine stimme aus dem lautsprecher "der zug verspätet sich auf unbestimmte zeit wegen eines buschbrandes bei frellstedt/königslutter" das 'unbestimmte zeit' wurde zu 'ausfall' und irgendwann, über ne stunde später, kam die bahn auf die idee, mal schienenersatzverkehr einzusetzen...also einen bus, der durch die dörfer fährt, die eigentlich der zug abklappern müsste...irgendwann um 20.25h fuhr der bus dann los - richtig, DER BUS! mit anderen worten, die DB hat versucht, die leute aus EINEM ZUG in EINEN BUS zu quetschen. und dieser busfahrer hatte keine ahnung vom weg, wie man mit der zeit gemerkt hat. letztendlich war ich dann um 21.30h zuhause...! ich war so sauer.

ansonsten ist alles easy...nur die facharbeit nervt grad noch ein wenig.

und: ich hasse dorffeiern wo das letzte asoziale pack rumrennt...

 

okay, das wars 

1.5.07 13:21


und wieder fängt ein neuer monat an, der ach so tolle april. naja, angefangen hat er nicht so toll. aber peanuts, passt schon ^^.
und natürlich wieder ne fette entschuldigung, dass der letzte eintrag schon wieder soweit zurückliegt, aber daran sollte man sich glaub ich langsam gewöhnen. es gab ja in letzter zeit glaub ich keine 2 einträge die näher als 2 wochen zusammenlagen ^^.
(glaub ich jedenfalls)
die ferien sind auch schon wieder vorüber, sie waren sehr geil. erst mal die orchesterfreizeit mitm JSO in frankreich...eher orchester"freizeit", also freizeit hatten wir da soviel wie an weihnachten schnee lag....!
aber es war sehr geil, und da wir tagsüber mit busfahren und essen beschäftigt waren (auch mal üben, aber eher nebensächlich...so hats jedenfalls am anfang geklungen :D ) haben wir halt die nacht zum tage gemacht und so ab 22 uhr party gemacht. den suff haben wir am gleichen tag in irgendnem supermarkt gekauft...es sah nach so viel aus (dementsprechend der preis), aber das ging so ziemlich alles an einem abend weg...um das zu demonstrieren, haben wir dann all die flaschen und dosen auf unsere veranda gestellt. wovon dann am nächsten tag so gut wie jede(r) ein foto gemacht hat ^^. selbst die dozenten xD.
lustig war auch, dass (wie gesagt) jeden abend sehr viel los war, und alle nahmen sich vor, am letzten abend so richtig party zu machen und durchzumachen, da wir um 6.30 loswollten. tja und was war? tote hose war! an dem abend war sogar am wenigsten von allen abenden los...irgendwie komisch...! und wie es sich gehört, haben wir 4 in einem haus (es gab 18 häuser wo je 4 personen drin schliefen) alle verschlafen...hmmm mist ^^. trotzdem eine sehr geile fahrt mit genau so geilen fotos.

geil gings dann weiter mit dem meisterkurs in niederpöcking (wobei die 3. silbe übertrieben betont werden muss), die leute waren verdammt nett, das wetter war ziemlich geil und das hotel unglaublich nobel. und es lag am starnberger see, sodass ich sogar schwimmen gehen konnte. dass das wasser nahe dem gefrierpunkt war, merkte ich erst, als ich mit den füßen drinstand und jedem gesagt hatte dass ich schwimmen gehe ^^. aber es liegt wohl in der familie (siehe mein vater), dass einem das kalte wasser nur beschränkt was ausmacht...!
außer mir gingen noch an einem tag 2 andere schwimmen, die aber eindeutig länger brauchten, um reinzukommen, als ich ^^. (30-60 min)
viele machten schon sprüche deswegen (ich:"hm mir ist kalt" andere:"ah ja, aber jeden tag in den see springen!"
aber da gings ja nicht nur ums schwimmen, sondern vor allem ums schlagzeug spielen, und das kam auf keinen fall zu kurz. die proben war sehr gut und effektiv, ich konnte jeden tag (fast) alle stücke üben, was ich sonst nie schaffe.
natürlich wurde auch hier jeden abend schön getrunken und geraucht und gespielt und geredet, sogar mit einem dozenten, der immer dabei war. meine zigarillo-schachtel, die ich einen tag vor abreise kaufte, war am ende der phase alle...!

so,das waren meine ferien. machts gut und ich wünsch euch eine schöne schulzeit (hahaahahahahahahha ^^) 

12.4.07 17:20


der 7.3. - boah wie lang is das schon her...heut ist der 24., also 24-7 sind 14...ui, genau 2 wochen. respekt, dass ich seit 2 wochen nciht mehr dazu komme, einen eintrag zu schreiben. aber das kennt man ja so langsam, immer der verplante hier.
und es gibt auc viel neues zu berichten, in 2 wochen kann schon so einiges passieren. ich bin zum beispiel reich. ^^
also relativ.
150€ verdient, indem ich ein wenig schlagzeug spielte...
und davon hab ich mir gleich eine kleine cd (also maxi-cd) geholt, was aber nicht so wichtig ist. lustiger ist die sache gewesen, dass, nachdem ich mir an soner hörstation nochmal die cd (von dry kill logic) angehört habe, ein mädchen die kopfhörer aufsetzte und ein wenig dry kill logic hörte - eher unfreiwillig, weil das lied noch weiterlief....ich musste total grinsen, ich glaube dieses kleine mädchen (was nicht älter als 6 gewesen sein dürfte) ist nun ihr leben lang ein bisschen gestört xD.
ich überlegte echt noch, ob ich nicht einfach unauffällig hinter ihr stehen bleiben sollte und auf ihre reaktion warten sollte...hehe, ich bin auch sooo fies ^^
die fahrt von hannover nach hause (um wieder zum verdien-WE zurückzukommen) war echt geil, ich muss sagen, mines mutter versteht sehr viel spaß. also MEINEN spaß, im sinne von flachwitze. sie krachte sich zum beispiel über den witz "kommt n pferd in n blumenladen und sagt: 'ham sie mageritten?'" weg.
und brachte selber die miesesten sprüche wo man sich nur noch denkt: "aua. nein. nicht."
ein beispiel:mine und ich unterhalten uns, ich werde angerufen und lege dann iwann wieder auf und frage mine, wo wir denn stehngeblieben seien. ihre mutter haut raus: "wieso,wir fahren doch noch?"
uiuiui, gelacht haben wir. extremst ^^ und noch etwas positives hab ich von dem WE mitgenommen: mein niveau ist wieder rapide gesunken. ja, es geht noch tiefer ^^
morgen gehts los nach frankreich, da mine und aka auch mitkommen und agnes und anniker, KANN es nur gut werden.
auf ner skala von 0 bis 100 in bezug auf mein niveau dürfte ich nun bei -20 angekommen sein. paaaasst^^

so, dann machts mal gut und schöne ferien!

 

24.3.07 17:20


guten morgen!
man kennt ja die üblichen musiker, die ja meist etwas verpeilt und vergesslich und sowas sind - so lautet jedenfalls immer das klischee...ich habe gemerkt, dass ich zu solchen leuten gehöre - gestern vergas ich meine schlegeltasche in der schule. normalerweise merkt man sowas ca. 15 minuten nachdem man den klassenraum verlassen hat. und wann bemerke ich idiot es? richtig, nach ca. 2 stunden. haha. dazu kam noch, dass ich überhaupt nicht mehr wusste, wo ich ihn vergessen hatte...einen tag später kommt mir die idee, mal im ANDEREN klassenraum nachzuschauen...boah war ich glücklich als ich sie da liegen sah.
das wars auch schon wieder, ich weiß, es ist nicht viel. aber was soll man sonst in freistunden machen, wenn der billardtisch besetzt ist *hrrhrr*.

7.3.07 11:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung